Französische Straße Istanbul

Die Französische Straße, ist die Kultur und Handel Straße in Istanbul. Die Straße die im Jahr 2004 eröffnet wurde, umfasst von den abgehenden Treppen nähe des Galatasaray Lise ( Galatasaray Gymnasium ), zur Cezayir Cikmazi ( Algerischer Sackgasse ) die nähe. Auf der Straße befinden sich, Cafes die Französisches Essen anbieten, Restaurant`s und Bar`s ,Nachtlokale. Außer dem befinden sich auch dort Bildergalerien sowie Geschäfte die handbefertigte Produkte verkaufen.

Dieses wurde durch ein Projekt der Istanbul Kültür Üniversitesi ( Istanbul Kultur Universität ) und Afitas Bau bearbeitet, und ist auch auf der Reisezettel für die Reisetour von Istanbul mit dabei. Trotz die Französischen fälle, die im jahre 1915 stattfanden ,wurde der Straßen Name abgeschafft. Aber doch bei den Unternehmungen geblieben.

Den Französische Kultur und Luft verspiegelnde Straße ist der Beweis dafür, das Istanbul der Franzosischen Kultur gewohnt ist. Schon in der Osmanischer Zeit hat die Französische Küche die Osmanische Küche beeindruckt. Dir Straße ist auch bekannt, mit seiner ersten namen Cezayir Sokagi ( Algerischer Straße).

Die Französische Straße hat sein eigenes Theater Gemeinschaft, die einmal im Jahr in bestimmten zeiten Theater Vorführungen hat, die besuchen werden können. Die Französische Straße ist für die sehr Multikulturen Stadt Istanbul ein sehr anpassendes Ort. Historik , Bildung, Kunst, Sprache, Küche und weitere unterschiedliche Aktivitäten nachts und tags hat es Hunderte von Besuchern die Gastfreundlich angenommen werden.

Französische Straße Besucher Informationen:

Adresse: Firuzaga Mah. Cezayir Sok., 34400 Beyoglu Istanbul

Erreichbarkeit: Die Straßenbahnen benutzen die von Taksim und Tünel abfahren oder vom Richtung Taksim bis Galatasaray Lisesi ( Galatasaray Gymnasium ) in der nähe aussteigen so kommen sie an die Franzosische Straße. Einen angenehmen Aufenthalt wünschen wir Ihnen im Vorrab.